Kontakt

 

Die Singegruppe von Wartha

 

Gegründet wurde die Singegruppe Wartha im Jahre 1961 durch Frauen des Ortes, die durch ihre Sangesfreude das kulturelle Leben in Wartha und anderen Orten mit ihren Darbietungen bereichern wollten und dies auch auf ihre Art taten. Leiterin der Singegruppe, vom Anfang bis zum Ende des Bestehens im Jahre 1983, war Erna Bartusch aus Wartha. Zum Repertoire der Singegruppe gehörten natürlich bekannte Volkslieder, aber auch eigene von Erna Bartusch erarbeitete Texte zu bekannten Volksliedmelodien und auch kleine Sketche u. Theaterstücke, die bei Frauentagsfeiern, Rentnerweihnachtfeiern und Sommerfesten aufgeführt wurden. Erna Bartusch war nicht nur die Leiterin, sondern sie spielte zu dem Liederrepertoire auch die begleitenden Instrumente wie Mundharmonika, Gitarre oder Teufelsgeige.
 

Mitglieder der Warthaer Singegruppe beim Üben im Gastraum der ehem. „Gaststätte zur Brauerei“
in Wartha in den 60iger Jahren.

 

Die Singegruppe nahm auch beim „Singen vieler Gruppen“ in Lipsa teil. Natürlich wurde auch einem Mitglied der Gruppe, wenn es einen runden Geburtstag gab, ein Ständchen von den andern Mitgliedern dargebracht.
Wie schon erwähnt, löste sich die Singegruppe Wartha im Jahre 1983 auf, weil man nicht mehr die Stimmgewalt bei den Liedvorträgen hatte und es auch auf Grund von  persönlichen Befindlichkeiten und anderweitiger Interessen nicht mehr schaffte, die Singegruppe aufrecht zu erhalten.

Dennoch war es für die Mitglieder und diejenigen, die die Darbietungen erleben konnten, wie sie selbst sagen, eine tolle und unwiederbringlich schöne Zeit, die leider so nie wieder kommt.