Kontakt

 

Sport- und Athletenclub „Einigkeit“ Wartha von 1920 – 1958

 

 

Im Jahre 1920 wurde durch einen Seemann namens Gräfe o. Hoffman der Sport- und Athletenclub „Einigkeit“ Wartha ins Leben gerufen bzw. gegründet. Diesem Sportbund schlossen sich sportinteressierte Jugendliche aus Groß-Särchen an. Trainiert wurde im Saal des Gasthauses zur Brauerei (Grosche) und später auch im Warthaer Schloss. 1932 erprobten sich die Warthaer Sportler im Judo. Ein Übungsleiter aus Görlitz trainierte sie, doch der Judo-Sport setzte sich in Wartha nicht durch.Anfang der dreißiger Jahre, bei den Vorentscheiden zu den Olympischen Spielen 1936 in Berlin, trafen Karl Bartusch aus Wartha und Werner Seelenbinder*) aufeinander. Karl Bartusch verlor nach Punkten.
 

 

- Einige  Mitglieder, die im Sport- u. Athletenclub „Einigkeit“ Wartha aktiv waren - (Aufnahme im Hof hinter der Weintraube in Groß-Särchen um 1930)
 

Von 1939 - 1945 wurden die meisten der Sportler in das Kriegsgeschehen einbezogen; nicht alle kehrten wieder heim. 1948 gründete sich in Wartha ein Mädchenturnverein (15 Mädchen), der sich der Ringerriege anschloss.  

Durch diese Mädchenriege gestalteten sich die Ringer-Sportveranstaltungen attraktiver und abwechslungsreicher, denn vor den Ringkämpfen und zwischen den einzelnen Kämpfen, zeigten sie ihr Können durch akrobatische Leistungen.

Die Ringer führten zum 1. Mai und zur Kirmes Schau-Ringen und -Heben auf dem Festplatz an den Eichen (jetzt FW-Depot) vor.
Trainiert wurde freitags von 20 - 22 Uhr und vor Wettkämpfen auch noch dienstags. Vor jedem Training mussten die Ringer eine Aufwärmrunde um einen Teich rennen. An diesen Trainingsabenden nahmen bis zu 30 Sportler teil. Das heißt, erst übte der Mädchenturnverein und im Anschluss die Ringer. Die Warthaer Ringerriege hatte sehr gute sportliche Leistungen aufzuweisen, daher nahmen sie an Wettkämpfen im ganzen Ostsachsengebiet teil.

1948 erfolgte die Reparatur der Ringer-Matte bei Grosches, unter Beihilfe des Sattlers, durch die Ringer selbst.

1949 fand ein Vergleichswettkampf im Ringen gegen Sohland u. Cunewalde in Wartha im Gasthof zur Brauerei bei Grosches auf dem Saal  statt. Einige Zeit später folgte ein Rückkampf der Warthaer Ringer in der „Blauen Kugel“ in Cunewalde. Im selben Jahr fand auch ein Sportwerbeabend in Maukendorf statt. Wie aber konnte man Matte und Sportler dorthin bekommen? Unter der Leitung ihres damaligen Trainers Karl Bartusch machten sich 8 Ringer mit der Matte auf den Weg und das ging so:

Man nahm einen leichten Kuhwagen, legte die Matte darauf, an jede Seite des Wagens postierten sich 4 Ringer mit ihren Fahrrädern und dann bedurfte es noch eines guten Lenkers an der Deichsel. Gesagt, getan! Es ging prima.

Ab 1950 begann  nicht nur aus materiellen, sondern auch aus personellen Gründen der allmähliche Zerfall des Athletenclub Wartha.

4 - 5 jugendliche Ringer schlossen sich einem Ringersportverein in Hoyerswerda an. 1951 hatte sich der Sportverein „Einigkeit“ Wartha im „Oberland“ (Löbau - Neusalza-Spremberg und Cottbus – Weißwasser) einen guten Namen gemacht. Daraufhin  bekamen sie eine neue (neunteilige) Matte. Die Gemeinde Wartha (Gemeinderat) spendierte den dazugehörenden Überzug, was damals ein großes Kapital darstellte. Aber es war zu spät.

1952 reisten die Ringer noch zu Ausscheidungswettkämpfen (Bezirks u. Landesmeisterschaften) nach Cottbus, Weißwasser, Forst, Löbau, Neusalza-Spremberg, Litschen, Königswartha, Bautzen und Eibau. 3 der Warthaer Ringer waren auch zur Landesmeisterschaft in Thüringen und belegten dort vordere Plätze. Franz Dobritzki aus Groß-Särchen erwarb bei einem Treffen mit Ungarn, in der Tschechoslowakei, eine Goldmedaille und Karl Bartusch aus Wartha erwarb dort den 2. Platz.

Ab 1955 ging in Sachen Ringen in Wartha nicht mehr viel, der Verein war in Auflösung begriffen. Rudolf Stich aus Groß-Särchen löste Karl Bartusch als neuen Trainer der Ringer aus gesundheitlichen Gründen ab. Da die Trainingsgeräusche die Versammlungen der SED störten, diese fanden ebenfalls zu den Trainingszeiten der Ringer statt, wurden die Ringer aus ihrem Übungssaal bei Grosche („Gasthaus zur Brauerei“) heraus delegiert. Somit landeten die Matte und 6 - 7 Ringer in Groß-Särchen im Saal der Weintraube bei Sickerts. Es wurde noch trainiert, aber es kam zu keinen Vergleichswettkämpfen mehr. 

1958 war der Ringersport in Wartha nicht mehr aufrecht zu erhalten. Die Ringermatte wurde nach Weißwasser verkauft und der Ringersport kam völlig zum Erliegen. 

*) Werner Seelenbinder (* 2. August 1904 in Stettin; † 24. Oktober 1944 in Brandenburg an der Havel) war ein deutscher Ringer und Kommunist. 1936, 4. Platz, Olympische Spiele in Berlin.

Am 6. Mai 2008 wurde Werner Seelenbinder in die Hall of Fame des deutschen Sports aufgenommen.

 

Werner Seelenbinder auf einer Briefmarke der
Deutschen Post der DDR, 1963.

Entnommen aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Werner_Seelenbinder

 

 

Am 17. Juni 1995 trafen acht ehemalige Ringer aus Wartha und Groß Särchen beim Feuerwehrfest in Wartha aufeinander. Organisiert wurde dieses Treffen von zwei ehemaligen Ringern, Wukasch Hans aus Wartha und Stich Rudolf aus Groß Särchen. Rudolf Stich zeigte dabei, dass er mit 68 Jahren noch sehr sportlich und gelenkig war. Im Anschluss sangen alle anwesenden Ringer, unter Begleitung des Königswarthaer Blasorchesters, das sie all die Jahre bei ihren Ringerwettkämpfen begleitete, ihr Ringerlied.

Im Jahr 2003, am 26.07., gab es für die ehem. Ringer der SG „Einigkeit“ Wartha im Müller-Hof bei Lapstich, in Neudorf b. Königswartha, ein Wiedersehen.

 

 

69 Namen von Ringern, Gewichthebern u. Fußballern, die im Sport- u. Athletenclub „Einigkeit“ Wartha von 1920 bis 1958 aktiv waren:

 

 
Bartusch August      Wartha                     Ringer /Vorsitzender
Bartusch Johann      Wartha                     Ringer / Gewichtheber /Schiedsrichter 
Bartusch Karl           Wartha                    Ringer / Gewichtheber u. Trainer
Bartusch K.- Heinz   Wartha                    Ringer / Gewichtheber
Bartusch Max          Wartha                    Fußballer
Bergan Max             Wartha                    Ringer /Gewichtheber
Borchard Ernst        Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Borchard Max         Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Borchard Paul         Wartha                      Kassierer
Dobritzki  Arnold      Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber
Dobritzki  Johann     Gr.Särchen                Ringer /Gewichtheber
Dobritzki Franz         Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber
Dobritzki Heinz         Gr.Särchen              Ringer /Gewichtheber
Elle Kurt                   Wartha                   Ringer /Gewichtheber
Elle Paul                  Wartha                    Ringer /Gewichtheber
Gahno Willi              Gr.Särchen              Fußballer
Gahno Hans             Wartha                    Ringer /Gewichtheber
Glowik Herrmann      Wartha                    Ringer /Gewichtheber
Hanske Max            Wartha                    Ringer/ Fußballer
Haufe Walter            Wartha                     Gewichtheber
Haustein Karl           Wartha                     Ringen /Gewichtheben
Höcker Georg           Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Hoffman?/ Gräfe? Wartha                     1.Trainer u. Begründer des Sport- und 
                                                                       Athletenclub „Einigkeit“ Wartha
Hoppe Hugo          Gr.Särchen                 Ringer /Gewichtheber u. Fußballer
Jevlasch Spiridon    Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Kasper August       Wartha                      Fußballer
Kasper Johann       Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Kliemand Max        Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Krahl Karl              Wartha                       Ringer /Gewichtheber
Leihband                                                 Ringer /Gewichtheber
Lippitsch Rudi        Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Lupk Ludwig           Gr.Särchen                Ringer /Gewichtheber
Leuteritz Hans        Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Mark Ernst             Wartha                      Ringer /Gewichtheber 
Mark Max              Wartha                       Ringer /Gewichtheber
Möhn Paul             Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Möhn Wolfgang      Wartha                       Ringer /Gewichtheber
Nagel Ernst            Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Nagel Kurt             Wartha                       Ringer /Gewichtheber
Nagel Max             Wartha                       Ringer /Gewichtheber
Nagel Siegfried       Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Nagel Winfried        Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Nagel Herbert          Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Nagel Günter          Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Noack Kurt             Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Pakosnick Richard  Gr.Särchen                Fußballer
Pech H.                                 
Peter Herbert           Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Petschick Gottfried  Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Petschick Paul        Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Petschick Johann    Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Pohlan Alfred          Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber
Pötsch                                                   Ringer /Gewichtheber
Noack                    Litschen                   Ringer /Gewichtheber
Richter Rudolf         Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Rentsch Siegfried    Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Schudack Paul       Commerau                 Ringer /Gewichtheber
Schulze Paul          Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Seeliger Max          Gr.Särchen                Ringer/ Gewichtheber
Seidig Rudi             Wartha                      Ringer /Gewichtheber
Sobotta Franz          Gr.Särchen               Ringer/ Gewichtheber
Stich Rudolf (Udo)    Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber u. Trainer
Stolle Heinz             Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber
Unger Rudi              Gr.Särchen               Ringer /Gewichtheber
Vogel Erich              Wartha                     Fußballer
Vogel Walter            Wartha                     Fußballer
Wukasch Hans        Wartha                     Ringer /Gewichtheber
Zihang                     Gr.Särchen               Ringer/Fußballer u. Tormann
Zschech Christian    Wartha

 

 

Zusammengestellt aus Aufzeichnungen von Rudolf Stich (†) und aus Material der Orts-Chronik durch den Ortschronisten von Wartha.

Zur Vervollständigung von Namen etc. nimmt Herr Sandro Bartusch, Wartha, gerne entsprechende Informationen entgegen.